Impala Copperburst

Artist Project

Taylor York - Paramore

Hagstrom Impala Copperburst

Taylor York entdeckte Hagstrom über seinen Bruder Justin, der schon geraume Zeit Hagstrom-Künstler ist. Beim Antesten der RetroScape Impala wurde Taylor hellhörig. Kurz danach begannen die Studioaufnahmen für Paramores neues Album „After Laughter“, und Taylor konnte es sich nicht verkneifen, auch die Impala zu verwenden. Je weiter die Aufnahmen gediehen, desto öfter kam nicht nur die Impala, sondern auch weitere Hagstrom-Modelle zum Einsatz. Allerdings ist die Impala auf mehr Songs zu hören als die übrigen Modelle.

Als Paramore mit den Vorbereitungen für die „After Laughter“-Tournee begannen, fragten wir Taylor, ob er bestimmte Änderungswünsche für seine Standard-Impala hätte. Auf Grund seines wachsenden Interesses für die Marke hatte sich Taylor ein paar Monate zuvor eine Vintage-Viking aus den 1960ern gekauft und sich in ihren ultraflachen Hals verliebt. Folglich bat er uns, ihm eine Impala mit unserem „Ultra-Thin“ 17mm-Halsprofil zu bauen. Außerdem stand er auf eine hellere Verarbeitung, die den Vintage-Vibe der Impala trotzdem optisch unterstreicht. Nach mehreren Experimenten schlug Taylor eine „Copper Burst“-Lackierung vor, die sowohl Gediegenheit als auch ein modernes Flair ausstrahlt. Auch die Hardware wurde im Hinblick auf eine lange Lebensdauer modifiziert – und schon war die neue Version fertig. Wenn wir ehrlich sind, schwillt uns noch immer vor Stolz die Brust, wenn Paramore mit der Impala vor ausverkauftem Haus einen Song intoniert.

Ein heller, perkussiver Sound mit fettem Mittenbereich

Die Impala ist mit authentischen Kopien von den Tonabnehmern des Urmodells aus den frühen 1960ern ausgestattet. Diese Tonabnehmer enthalten einen wuchtigen AlNiCo-5-Magneten anstelle der kleinen Zylinder unter den einzelnen Saiten. Das führt zu einem hellen, perkussiven Sound mit fettem Mittenbereich – also genau zu dem Sound, der in den frühen 1960ern die Hauptrolle spielte. Für Taylor stand jedenfalls sofort fest, dass er genau diesen Sound für „After Laughter“ benötigte.

Alle weltweit verfügbaren Impala Copperburst-Modelle sind mit der von Taylor benutzten Gitarre identisch. Wir freuen uns immens, dass er dieses Hagstrom-Modell für sein künstlerisches Schaffen gewählt hat.

Die anderen Modelle des Paramore Artist Project

Viking Gold Top - Super Viking Trans Brown

Colors

Copperburst
Copperburst
Neck Pickup and Hagstrom Logo
Bridge Pickup and Hagstrom Logo
Hagstrom Impala Copperburst Headstock
Impala Copperburst Headstock

Hagstrom introduced the Impala and Condor models in 1963, and the instruments quickly found their way into the hands of many professional and aspiring musicians throughout the world.

Impala Copperburst Specs

Korpus

  • Material: Mahagoni
  • Style: Assymetrischer Double Cutaway
  • Binding: ohne

Hals

  • Material: Mahagoni
  • Profil: Ultraflach, 17mm
  • Hals-Korpus-Verbindung: eingeleimt
  • Zapfensystem für die Halsverbindung
  • Halsspannstab: H-Expander™
  • Binding: ohne

Griffbrett/Sattel

  • Material: Resinator™
  • Radius: 15"
  • Inlays: 6 mm Perloid Dots
  • Bünde: 22 Medium Jumbo Frets
  • Mensur: 24.75" (628 mm)
  • Sattel: GraphTech Black Tusq
  • Sattelbreite: 43 mm

Elektronik

  • Tonabnehmer: 2 x Hagstrom Vintage Retro-S Singlecoils mit AlNiCo-5
  • Tonabnehmer Wahl Schiebeschalter (L nach R in Spielposition)
    • Halstonabnehmer: An/Aus
    • Hals Klangregelung: Aus/Mid+High Cut
    • Tonabnehmer Brücke: An/Aus
    • Brücke Klangregelung: Aus/Mid+High Cut
    • Stummschaltung: Aus/Pegelreduzierung+High Cut
    • Bassfrequenzen: Bassdämpfung/Aus
  • Bedienelemente: 1 x Volumenregler mit R/C-Schaltung (Widerstand + Kondensator)

Parts

  • Brücke: Tune-O-Matic Brücke
  • Saitenhalter/Vibratoeinheit: Hagstrom Vintage Tremar
  • Mechaniken: Hagstrom Design 15:1 Übersetzung
  • Saiten: D'Addario (10-46)

Optional

  • Hagstrom Tasche: E-20
  • Hagstrom Koffer: C-48

Impala Copperburst Standards

H-Expander

H-Expander

Alle Hagstrom Gitarren verfügen über den patentierten revolutionären H-Expander Halsstab. Dieser unglaublich steife und trotzdem leichte Halsstab ermöglicht eine sagenhaft komfortable und dauerhaft gleich bleibende Bespielbarkeit des Halses.

Set Neck

Set Neck (Eingeleimter Hals)

Hagstrom nutzt eine Vielzahl von Hals-/Korpusverbindungen im aktuellen Programm. Sowohl durchgehend, verschraubt, als auch eingeleimt. Unser Rezept für den eingeleimten Hals, ist die klassische und langjährig bewährte ("Mortise & Tenon") Schlitz und Zapfenverbindung. Ein Konstruktion, die heutzutage üblicherweise nur noch bei teuren, handgebauten Custom Gitarren angewendet und eher selten in der Serienproduktion verwendet wird. Wir investieren daher einen hohen Grad an Hingabe, Aufmerksamkeit und Zeit, damit jedes Hagstrom Instrument eine perfekt sitzende Hals-/Korpus Verbindung bekommt.

Vintage Tremar

Vintage Tremar

In Kombination mit der Roller Tune-O-Matic Brücke und dem Graphtech TUSQ XL Sattel, bietet das überarbeitete Vintage Tremar Vibrato, bei identischem Look, eine Funktionalität, die über jeden Zweifel erhaben ist. Der gut dosierbare Weg des Vintage Tremars erlaubt Vibrato Eskapaden, die man dem klassischen Design fast gar nicht zutrauen würde. Das Ganze natürlich inklusive ausgezeichneter Stimmstabilität.

Resinator Wood

Resinator Wood

Resinator™ Holz ist ein drucklaminierter Holz Verbundwerkstoff, der eine dichtere und stabilere Struktur als Standard Hölzer aufweist. Diese Eigenschaften verhindern sogenannte "Dead Spots" oder "Wolf Notes", die bei einigen konventionellen Griffbrettmaterialien vorkommen können. Resinator™ Holz liefert eine ähnlich artikulierte Klangentfaltung wie hochwertiges Ebenholz, ohne die unerwünschten Nebeneffekte. Resinator™ bietet dem Spieler einen stabilen, klaren Klang, voller Obertöne und detaillierter Projektion bei Einzelnoten. Wie unser H-Expander™ Halsspannstab, ist Resinator™ Holz ein essentieller Bestandteil des charakteristischen Hagstrom Klangs.

Paramore - Hard Times

Hagstrom Guitars - Stockholm, Sweden.
Copyright © . All rights reserved.